Allgemeine Geschäftsbedingungen somnity

 

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit der
netzbetreuer GmbH
Geschäftsführer Michael Brück
Carl-Zeiss-Straße 37
D-63322 Rödermark
Handelsregisternummer: HRB 48676
Registergericht: Amtsgericht Offenbach am Main

tätigen. Es gilt jeweils die gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation der Waren auf unserer Internetpräsenz stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, die Dienstleistung zu bestellen.
Mit der Bestellung des gewünschten Pakets geben Sie ein für Sie verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab, indem Sie die auf unserer Internetpräsenz vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchlaufen.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1. Auswahl des gewünschten Pakets
2. Akzeptieren der Nutzungsbedingungen und AGB
3. Bestätigung der Bestellung über den Button „Kostenpflichtig anmelden“.

Sie können vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle Ihrer Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der Ihre Angaben erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

(2) Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.
Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie auch jederzeit unter https://www.somnity.de/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 3 Preise, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
Sie erhalten mit der Bestellung eine Rechnung, die Sie dann per Bankeinzug oder Überweisung begleichen können.
(2) Der Kaufpreis ist spätestens eine Woche nach Versenden der Rechnung durch uns zur Zahlung fällig.

(3) Geraten Sie mit der Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, ab Fälligkeit gesetzliche Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird eine Mahngebühr von 5,00 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

(4) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten oder anerkannt worden ist. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 4 Lieferung

Sofern wir dies in der Paketbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort erhältlich. Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von zwei Werktagen per Download.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§6 Widerrufsrecht

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die

netzbetreuer GmbH
Geschäftsführer Michael Brück
Carl-Zeiss-Straße 37
D-63322 Rödermark
E-Mail: service@somnity.de
Telefon: (06074) 310 99 70
Telefax: (06074) 310 99 66

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil, der bis zu dem Zeitpunkt, in dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden wir Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnen.
(Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.)
(Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.)
(Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einem zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.)
Ende der Widerrufsbelehrung

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.
An:
netzbetreuer GmbH
Geschäftsführer Michael Brück
Carl-Zeiss-Straße 37
D-63322 Rödermark
E-Mail: service@somnity.de
Telefax: (06074) 310 99 66

Hiermit widerrufe ich den von mir geschlossenen Vertrag über den Kauf des folgenden Paketes
…………………………………………………………………………………………..
Bestellt am: ……………………………………….……………………………………
Name des Verbrauchers mit Anschrift: ……....……………………………………
……………………………………………...…………………………………………...
……………………………………………..........………………………………………
Unterschrift des Verbrauchers: ……………………………………………………
Datum: …...........................................................................................................

§8 Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§ 433 ff. BGB).

§9 Haftung

Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unbeschränkt. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§10 Kundendienst

Unser Kundendienst zu Fragen, Reklamationen und Beanstandungen:
Telefon: (06074) 310 99 70
Telefax: (06074) 310 99 66
E-Mail: service@somnity.de

§11 Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen Offenbach am Main.