Die Anzahl wichtiger, dringend zu erhaltenden Daten auf jedem PC und Laptop steigt zusehends und wird aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung auch weiterhin ansteigen: E-Mails, Online-Informationen, Verträge, Fotos, Urkunden und viele andere Dokumente im Datenformat. Nicht zuletzt persönliche, nicht wiederherstellbare Erinnerungen, wie digitalisierte Fotos, Familienvideos oder ganz private Dokumente.

Hinzu kommen zahlreiche Zugänge, Passwörter und Accounts für alle Bereiche des Lebens. Vom Mail-Account über Profile in sozialen Medien wie XING oder Facebook, von Kundenkonten bei Stromversorgern, eBay, Amazon und Co. bis hin zum Online-Banking.

Während Ordner und Papier-Unterlagen leicht einsehbar und nachvollziehbar sind, haben Ehepartner, Kinder, Geschäftspartner oder andere Berechtigte im Falle des Falles bei digitalen Unterlagen wenig Möglichkeiten. Sie sind von heute auf morgen von wichtigen Informationen abgeschnitten und haben oft keinerlei Handlungsmöglichkeit, weil Ihnen die nötigen digitalen Berechtigungen und Zugänge fehlen.

Durch die Verwendung von SOMNITY sichern und verwahren Sie die Daten, die Ihnen wichtig sind. So zeigen Sie Verantwortung und bieten Ihrer Familie und etwaigen Geschäftspartnern Sicherheit – auch bei eventueller Krankheit und Geschäftsunfähigkeit.

Darüber hinaus minimieren Sie das Risiko des stetig zunehmenden Identitäts-Diebstahls, denn längst haben sich Kriminelle darauf spezialisiert, „verwaiste“ Profile zu kapern.

Mit SOMNITY können Sie übrigens auch konkrete Anweisungen hinterlassen, was mit jedem einzelnen Zugang und Profil zu geschehen hat und wie genau verfahren werden soll.

Im SOMNITY Datensafe lagern Ihre Daten nach neuester Technologie verschlüsselt und geschützt vor fremdem Zugriff.

Wenn Sie dies möchten, verlassen Ihre Daten noch nicht einmal Ihre eigenen vier Wände. Sie laden Ihre Daten verschlüsselt auf Ihren SOMNITY-Stick (Paket FAMILY) und verwahren diesen so, wie Sie es für richtig halten.

Wenn Sie die Verwahrung Ihrer Daten im SOMNITY Rechenzentrum wünschen (Paket PROFESSIONAL) erfolgt die Verschlüsselung ebenfalls bereits auf Ihrem Rechner und die Daten werden auf gesichertem Weg in Ihren Online-Datensafe übertragen.

Der SOMNITY Datensafe ist kein Backup-System, sondern eine sichere Verwahrungsstelle für Ihre Daten. Aus Sicherheitsgründen sind in beiden Varianten jederzeit Daten-Aktualisierungen in Form von Uploads möglich, Downloads jedoch nicht.

Der SOMNITY Passwortmanager ermöglicht die Verwaltung Ihrer Online-Zugänge. Sie haben Ihre Accounts, Passwörter und Verfügungen stets übersichtlich im Blick, Änderungen und Aktualisierungen sind jederzeit möglich.

Für jeden Eintrag können Sie eine persönliche Information oder Anweisung an Ihren Bevollmächtigten hinterlassen und so festlegen, was mit dem entsprechenden Account geschehen soll oder worauf zu achten ist.

In der Online Variante (Paket PROFESSIONAL) kann der Passwortmanager zusätzlich auf IOS-Smartphones genutzt werden.

Ihre Daten werden in einem hoch komplexen Verfahren, schon vor der Übertragung, lokal auf Ihrem Rechner verschlüsselt. Basis dafür ist die individuelle Signatur, die für jeden Account bei der Registrierung (Paket PROFESSIONAL) bzw. bei der Erstellung der Lizenz (Paket FAMILY) generiert wurde.

Diese individuelle Signatur ist auch die Grundlage für die Entschlüsselung der Daten, die passiert dann quasi umgekehrt. Die Verschlüsselungs- bzw. Entschlüsselungssignatur wird in den entsprechenden Tools eingebettet und kann unmöglich sichtbar gemacht werden.

Die Sicherheitsfeatures im Überblick:

  • Keine Datenspeicherung auf Ihrer Festplatte – die Software speichert Daten, die für den Upload benötigt werden, lediglich für einen kurzen Moment als temporäre und verschlüsselte Datei im Speicher Ihres Rechners ab. Dort werden sie direkt nach Beendigung des Uploads wieder gelöscht.
  • Verschlüsselung Ihrer Daten direkt auf Ihrem Computer – wir nutzen die AES-Verschlüsselungstechnologie, die sicherste Methode, die es derzeit gibt.
  • Gesicherte Verbindung zum Server – zeitgleich mit dem Start des Upload-Tools wird via SSL eine gesicherte 128-Bit-Verbindung zu unserem Server aufgebaut. So können Ihre Daten während des Uploads nicht abgefangen oder umgeleitet werden.
  • Sicherer Ablageort – Ihre Daten werden gespiegelt und redundant auf mehreren deutschen Servern kopiert, die nicht direkt aus dem Internet erreichbar ist.

SOMNITY FAMILY: Ihre gesicherten, hoch verschlüsselten Daten befinden sich auf Ihrem Daten-Stick und stehen jederzeit zur Entschlüsselung zur Verfügung. Auch bei Erkrankung oder Geschäftsunfähigkeit.

SOMNITY PROFESSIONAL: Nach Erhalt Ihres SOMNITY Paketes und nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Urkunde mit dem Hinweis, dass Ihr Digitaler Nachlass bei SOMNITY hinterlegt ist. Dieses Zertifikat sollten Sie so lagern, dass es im Fall der Fälle auch gefunden wird (z.B. bei Ihrem Testament). Im Leistungsfall und sobald der Nachweis über die Berechtigung erfolgt ist, händigen wir Ihre verschlüsselten, im SOMNITY Rechenzentrum hinterlegten Daten an den von Ihnen Bevollmächtigten aus.

Die Entschlüsselung der gesicherten Daten ist in beiden Fällen ausschließlich anhand Ihres einmaligen, persönlichen Datenschlüssels möglich, der für jeden individuellen Datensafe nur ein einziges Mal existiert (AES-Verschlüsselung). Diesen persönlichen Datenschlüssel erhalten Sie beim FAMILY-Paket mit Auslieferung, beim PROFESSIONAL-Paket unmittelbar nach Registrierung.

Sie entscheiden, wo Sie diesen Datenschlüssel selbst aufbewahren oder ob Sie diesen Datenschlüssel einer anderen Person (z.B. Bevollmächtigter) / Institution (z.B. Notar) zur Aufbewahrung anvertrauen.

Die Entschlüsselungsvorgang wird durch eine kleine Softwareapplikation gesteuert. Dieses Tool stellt SOMNITY zur Verfügung, bei dem Paket FAMILY mit der Lieferung der Software, bei dem Paket PROFESSIONAL mit der Lieferung der verwahrten Daten.

Die SOMNITY Software ist eine komplette, langjährige Eigenentwicklung. Sie basiert nicht auf Programmbestandteilen anderer Anbieter und ist daher gegen typische Hacker-Angriffe geschützt. Als eigenständiger Entwickler mit Sitz in Deutschland unterliegt SOMNITY nicht der US-Gesetzgebung, die eine „Hintertür“ für Behörden vorschreibt.

Um sicherzustellen, dass die Daten im SOMNITY Datensafe absolut sicher verwahrt sind, nutzt SOMNITY die aktuell sicherste Verschlüsselungstechnologie der Welt, die AES- Verschlüsselung. Hierbei werden die Daten bereits auf dem lokalen Rechner verschlüsselt und in den persönlichen Datensafe gespeichert – entweder bei Ihnen lokal auf dem SOMNITY-Stick oder - durch Unterstützung eines speziell gesicherten Upload-Verfahrens - in den persönlichen Datensafe im SOMNITY Rechenzentrum.

Die verwahrten Daten sind im verschlüsselten Zustand - sowohl auf dem Stick, als auch im Rechenzentrum - für Dritte nicht lesbar und somit absolut wertlos.

Eine Entschlüsselung / Wiederherstellung der Daten ist nur mit dem individuell passenden, einmalig generierten Datenschlüssel möglich (s. Thema Datenüberlassung).

Bei SOMNITY FAMILY befinden sich sowohl Datensafe als auch Passwortmanager direkt auf dem gelieferten SOMNITY-USB-Stick, die Daten sind hoch verschlüsselt und für Dritte definitiv wertlos. Es verlässt kein Daten-Byte Ihr Haus.

SOMNITY PROFESSIONAL: Ihre Daten werden vor der Übertragung lokal auf Ihrem Rechner verschlüsselt und nach einem speziell gesicherten Uploadverfahren in Ihren persönlichen Datensafe bzw. Passwortmanager im SOMNITY-Rechenzentrum gespeichert.

Unsere Server stehen in Deutschland, dem Land mit den strengsten Datenschutzgesetzen der Welt. Auf dieses Rechenzentrum kann von außen nicht zugegriffen werden. Für Sie bedeutet das doppelte Sicherheit, denn die abgelegten Daten sind dort ohnehin verschlüsselt. Übrigens werden System und Rechenzentrum jährlich vom TÜV auf Sicherheit geprüft und nach ISO 27001 zertifiziert.

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, Ihre Zugangsdaten neu anzufordern bzw. neu zu vergeben.

Aus Sicherheitsgründen nutzen wir beim Professional-Paket das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Im ersten Schritt senden wir Ihnen eine Mail, damit Sie bestätigen, dass Sie die Zugangsdaten auch wirklich angefordert haben. Im zweiten Schritt schicken wir Ihnen dann per Mail die Informationen, wie Sie Ihre Zugangsdaten ändern können.

Haben Sie sich für das Family-Paket entschieden, besteht lokal die Möglichkeit ein neues Passwort zu vergeben. Das bedeutet allerdings, dass der Inhalt des Passwortmanagers (also alle Accounts, Passwörter und zugehörige Hinweise) ebenfalls gelöscht werden. Der Inhalt des Datensafes bleibt erhalten.

Es befinden sich zu keiner Zeit gesicherte Daten oder Passwörter auf Ihrer Festplatte.

PROFESSIONAL Paket: Das ausführende Programm (‚somnity.exe’) sorgt lediglich für den optischen Rahmen der Software und regelt die Verschlüsselung bzw. den Upload der Daten. Ist Ihr Rechner vorübergehend nicht verfügbar, können Sie sich die somnity.exe’ unter Downloads herunterladen und das Programm wie gewohnt anhand Ihrer Zugangsdaten starten. Einzige Voraussetzung ist eine aktive Internetverbindung.

FAMILY Paket: Einfach Ihren Stick abziehen und die ‚somnity.exe’ auf dem nächsten Rechner starten. Das Programm und alle notwendigen Daten befinden sich auf dem Stick.

SOMNITY PROFESSIONAL: Nach Erhalt Ihres SOMNITY Paketes und nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Urkunde mit dem Hinweis, dass Ihr Digitaler Nachlass bei SOMNITY hinterlegt ist. Dieses Zertifikat sollten Sie so lagern, dass es im Fall der Fälle auch gefunden wird (z.B. bei Ihrem Testament). Ein Hinweis über das Vorhandensein Ihres SOMNITY Accounts bzw. eine Kopie des Zertifikates an Ihre(n) Vertraute(n) wäre sicher sinnvoll.

SOMNITY FAMILY: Auf Ihrem Daten-Stick befindet sich bei Auslieferung alles, was Sie benötigen. Die Software führt Sie verbindlich zu Ihrem „Datenschlüssel“ in digitaler Form. Diese Datei (privat.key) sichern Sie weg und übergeben eine Kopie davon an Ihre(n) Bevollmächtigte(n), plus den Hinweis über das Vorhandensein des SOMNITY-Sticks mit dessen Lagerort.

Sie alleine entscheiden, ob Sie Ihre Urkunde bzw. Ihren Datenschlüssel selber aufbewahren oder ob Sie diese Unterlage einer anderen Person (z.B. Bevollmächtigtem) / Institution (z.B. Notar) zur Aufbewahrung anvertrauen.

SOMNITY PROFESSIONAL: Im Leistungsfall (ausschließlich „post mortem“) und sobald der Nachweis über die Berechtigung erfolgt ist, händigen wir Ihre verschlüsselten, im SOMNITY Rechenzentrum hinterlegten Daten an den von Ihnen Bevollmächtigten aus.

SOMNITY FAMILY: Ihre gesicherten, hoch verschlüsselten Daten befinden sich auf Ihrem Daten-Stick und stehen jederzeit zur Entschlüsselung zur Verfügung. Auch bei Erkrankung oder Geschäftsunfähigkeit.

Ein guter Rat: Sie sollten darüber nachdenken, rechtzeitig einen digital Bevollmächtigten zu bestimmen. Eine handschriftlich verfasste Vollmacht sollte dieser Person ausgehändigt werden. Vorteile dabei sind, dass Missverständnisse erst gar nicht entstehen und der Vertraute umgehend - ohne ggf. auf die Klärung der Erbumstände warten zu müssen - tätig werden kann.

Aus Sicherheitsgründen haben wir einen Download von Daten nicht vorgesehen – weder vom Rechenzentrum noch vom USB-Stick aus. Denn nur auf diese Weise können wir für die 100%ige Sicherheit Ihrer Daten garantieren.

Hut ab, wenn Sie das bereits regelmäßig tun. Aus Sicherheitsgründen ist es heute jedoch unverzichtbar, Passwörter in regelmäßigen Abständen zu ändern. Halten Sie Ihre Accounts und Zugangsdaten wirklich immer up to date? Mit dem SOMNITY-Datensafe können Sie sich diese aufwändigen, analogen Pflegearbeiten sparen und Ihre Passwörter im Handumdrehen einfach und sicher digital anpassen.

Übrigens sieht SOMNITY den Zusatznutzen vor, für jeden Eintrag eine persönliche Information oder Anweisung an den Bevollmächtigten zu hinterlassen. So legt man fest, was mit dem entsprechenden Account geschehen soll oder worauf zu achten ist.

Der Begriff somnity setzt sich aus den Worten 'SOMNUS' (lat. Schlaf) und 'ETERNITY' (engl. Ewigkeit) zusammen.